Solidarität International eV | Hier klicken, um Mitglied zu werden!
Protesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BVProtesterklärung der SI BV

SUCHEN:

Startseite > Startseite > Protesterklärung der SI BV

Protesterklärung der Bundesvertretung von SI e.V. (und Faltblatt zu Spendenkampagne für gewerkschaftliche Organizerarbeit unter Textilarbeiterinnen in Bangladesch)

Liebe Freundinnen und Freunde,

unten befindet sich die Protesterklärung der Bundesvertretung SI zur

Verhaftung von Joly Talukder und weiterer sieben Gewerkschaftsführerinnen in Bangladesch.

Mit Joly verbindet uns eine jahrelange Freundschaft und Zusammenarbeit.

Bitte macht den Fall weiter bekannt, setzt die Erklärung ein, schreibt selbst Protesterklärungen und sammelt Spenden für das Sponsoring von gewerkschaftlichen Organizerinnen in Bangladesch.

Im Büro von SI kann ab sofort der Flyer zu diesem Projekt in Bangladesch bestellt werden; er ist auch dem nächsten SI-Newsletter beigelegt.

Setzt ihn breit ein,  gerade unter Frauen und gewerkschaftlich organisierten Leuten.

Überlegt in Euren Gruppen, ob Ihr dazu gezielt am 1. Mai Spenden sammeln wollt.

Viel Erfolg und herzliche Grüße -i.A. der Geschäftsstelle

Renate Radmacher



English translation follows German text:

Protesterklärung der Bundesvertretung von Solidarität International (SI) e.V.

Wir protestieren gegen die erneute Verhaftung von Joly Talukder und sieben weiteren gewerkschaftlichen Führungskräften der Bangladesh Garments Workers Trade Union (GWTU).

Joly Talukder als Generalsekretärin der GWTU wurde zudem in Isolationshaft gesetzt.

Wir fordern die sofortige Freilassung dieser mutigen Frauen, die sich unter schwierigen Bedingungen für die Belange der TextilarbeiterInnen in Bangladesch einsetzen und die ArbeiterInnen in der GWTU organisieren.

Mit Joly verbindet uns eine jahrelange Freundschaft und Zusammenarbeit und wir sammeln aktuell Spenden für die Unterstützung gewerkschaftlicher Organizerinnen in Bangladesch.

Wir werden diese Erklärung an alle Gruppen unseres Verbandes und unsere internationalen Partner weitergeben und nach Kräften die Solidarität helfen zu entwickeln.

 i.A. der Bundesvertretung von Solidarität International (SI) e.V.

Renate Radmacher, Alexander Schmidt, Ute Kellert, Waltraut Bleher, Axel Kassubek, Lawrence Zweig

Protesterklärung Joly.pdf

 

Protest Declaration of the Federal Representation of Solidarity International (SI)

We protest against the renewed imprisonment of Joly Talukder and seven other union leaders of the Bangladesh Garments Workers Trade Union (GWTU). In addition to that, Joly Talukder, GWTU General Secretary has been put into solitary confinement.

We demand the immediate release of these brave women who fight fearlessly for the rights of textile workers in Bangladesh and organize the workers in the GWTU.

We share years of friendship and cooperation with Joly and are currently collecting donations to support union organizers in Bangladesh.

We will pass this declaration on to all groups of our organization and to all of our international partners and do what we can to help to develop solidarity.

On behalf of the Federal Representation of Solidarity International (SI) e.V.,

Renate Radmacher, Alexander Schmidt, Ute Kellert, Waltraut Bleher, Axel Kassubek, Lawrence Zweig

Protesterklärung Englisch.pdf

Faltbaltt Bangladesch: Textilarbeiterinnen bauen ihre Gewerkschaft auf

pdf 4.0MB Download