1

Berichte aus dem Leben im Camp

Endlich haben wir es geschafft. Jeden Tag fährt ein Bus vom Camp aus, um Schüler zu öffentlichen Schulen zu fahren. Der Manager von Citi-Bussen informierte uns über die Notwendigkeit, Lebensmittel für die Schüler zu spenden. Stand by me Lesvos kooperiert mit Zaporeak und jeden Morgen verteilen unsere Freiwilligen an jeden Schüler ein Obst. Wir haben ab heute Montag 24.10. mit Orangen angefangen.

Wir haben Reparaturen, Reinigung, Einwinterung und neue Geräte, Materialien der Mobile Academy abgeschlossen. Nächste Woche öffnen wir wieder nur für Frauenaktivitäten.

Stand by me Lesvos glaubt, dass Recycling nützliche Ergebnisse haben muss und nicht nur Flaschen sammeln. Der Grund dafür ist, dass Lesvos weit von Recyclingfabriken in Athen entfernt ist und die Kosten für den Transport von Kunststoff hoch sind. Wir glauben, dass Plastik kein Müll ist und mehrere Leben haben muss. Mit einfachen Maschinen haben wir im Camp der Herrenwerkstatt die Produktion von Kunststoffplatten begonnen, die wir gemeinsam mit unseren Partnern führen.

Bei Stand by me Lesvos glauben wir, dass Bildung das Leben von Flüchtlingen verändern kann. Aus diesem Grund haben wir uns bei einem Erasmus Jugendprojekt namens LEAP beworben. LEAP bedeutet „Sprachbildung und Bewertung, jungen Flüchtlingen die Mittel zur Integration in die Gesellschaft bieten“

Das Projekt zielt darauf ab, jungen Flüchtlingen dabei zu helfen, die Sprache ihres Gastlandes zu lernen und sich für ihre Leistung zertifizieren zu lassen, damit sie sich besser in die Gesellschaft integrieren Genauer gesagt will LEAP sie dazu führen, die Verwirrung und Unsicherheit zu beseitigen, die sie zurückhalten, und ihnen eine einfache und zugängliche Möglichkeit bieten, ein Zertifikat für ihre erworbenen Sprachkenntnisse zu erhalten.

Das LEAP-Projekt wird folgende Aktivitäten umsetzen:

– eingehende Umfrage in Migrantengemeinschaften

– Entwicklung des LEAP-Leitfadens für Migranten

– Entwicklung des LEAP-Guide für Jugendarbeiter

– Entwicklung der LEAP-Plattform, einschließlich des personalisierten Bildungsleitfadens und des LEAP-Prüfungs-

– Entwicklung des LEAP-Zertifizierungssystems

– Drei „Take the LEAP“-Veranstaltungen

– Drei Transnationale Partnertreffen

Bei Stand by me Lesvos sind wir alle Profis, die als Freiwillige arbeiten.

Hallo an alle

Heute war ein fantastischer Tag! Danke an Michalis Aivaliotis, Stand by me lesbos und Supermann Apostolis und Michalis Doukas. Wir haben eine gute Sache erledigt. Erst einmal wurden die Materialien für die Winterkatzenhäuser nach Panayuda gebracht und zweitens wurden Materialien für ein Mini-Hundeheim nach Fermi gebracht. Neue Bilder kommen bald! Vielen Dank an meine alten und neuen Freunde!

Ende Juni 2022 besuchten unter anderem Frauen der deutschen Organisation Courage das Camp in Lesvos und sprachen mit geflüchteten Frauen. Sie fanden heraus, dass neue und saubere Unterwäsche benötigt werden und schickten die ersten Packungen. Freiwillige zählen sie und kürzen sie und bald werden unsere Teams sie verteilen.

Lesvos wurde von großen Organisationen und großen Spendern im Stich gelassen, aber Stand by me Lesvos wird von einfachen Menschen aus ganz Europa unterstützt, die an unsere Arbeit glauben, und solange sie uns unterstützen, ist es unsere Pflicht, unsere Aktivitäten im Lager fortzusetzen. Heute möchten wir uns bei ihnen für die Maschinen, Werkzeuge und Materialien für das Nagellabor der Mobile Academy bedanken.